Zum Inhalt springen
Fotos: Markus Mucha

Ab an die frische Luft!

Lesedauer: ca. 2 Min. | Text: Jana Lotter


Gegen Pandemie-Frust: Spazieren im Vest – das sind die schönsten Parks.

Für ausreichend Frühlingsgefühle sorgt ein ausgedehnter Spaziergang in der Natur. Im strahlenden Sonnenschein taut auch der letzte Winterschläfer auf und ist startklar fürs Frühjahr. Bummeln oder Power-Walken, im Vest kommt jeder Spaziertyp in zahlreichen Parks und Grünanlagen auf seine Kosten.

Romantisch in Recklinghausen oder Marl

In Recklinghausen können Spaziergänger zwischen mehreren Parks wählen, wie dem Südpark oder dem Stadtteilpark Hochlarmark. Wer sich einmal wie ein englischer Lord oder eine Lady fühlen will, begibt sich am besten zum Erlbruchpark südlich des Rathauses: Der im englischen Gartenstil angelegte Park lädt mit einer pittoresken Kulisse zum ausgiebigen Flanieren ein. Ruhiges Ambiente gibt es wieder im Volkspark Marl. Die ruhige Teichlandschaft schirmt den Alltagsstress einfach ab und sorgt für einen ungestörten Osterspaziergang.

Schlösser in Dorsten und Herten

Historisch angehaucht geht es weiter nach Herten in den Schlosspark. Am Rande der Innenstadt umgibt der Park das Hertener Wasserschloss. Und für alle Parkgäste mit Hunden: Den flauschigen Vierbeinern steht eine eigene Hundewiese vorm Schlosswald zur Verfügung. Dort dürfen dann auch die tierischen Familienmitglieder sich austoben – ohne Leine. Dorsten punktet ebenfalls mit dem Schlosspark Lembeck. Der ursprünglich barocke Park wurde im 19. Jahrhundert im englischen Stil umgestaltet. Die Verbindung von Brücken, Pfeilern und Torbögen mit üppigen Blumenbeeten lässt die Herzen aller Blumen- und Architekturfans höherschlagen.

Gemütlich im Ostvest

Für abenteuerlustigere Spaziergänger ist der Stimbergpark in Oer-Erkenschwick das ideale Ziel: Da kann man die Ostereisuche mit einer Nordic-Walking-Tour verbinden und die frische Luft genießen. Abseits des Stadttrubels bietet der Volkspark Datteln tiefe Entspannung. Der Spaziergang kann hier um einen lauschigen Oster-Lunch am See oder eine Ruhepause unter den Bäumen ergänzt werden. Und auch in Waltrop können Osterspaziergänger gemütliche Stunden in unmittelbarer Stadtnähe verbringen. Sowohl der Moselbachpark als auch der malerische Stutenteichpark sind perfekte Erholungsziele.

Kultur in Castrop-Rauxel

Freunde der Industriekultur werden im Erin-Park Castrop-Rauxel fündig: In der Umgebung von kleinen Bachläufen, Teichen und Hügeln erhebt sich der ehemalige Förderturm von Schacht 7. Wie im Namen „Erin“ (gälisch für Irland) angedacht, erinnert alles an das Idyll der Grünen Insel mit einer Prise Ruhrpott-Charme. Wohin im Vest es die Spaziergänger am Osterwochenende nun verschlägt, die gute Laune steigt unter dem klaren Frühlingshimmel automatisch an. Dann heißt es nur noch bequeme Schuhe an und los geht’s!

Info
Stadt Waltrop

Münsterstraße 1
45731 Waltrop

stadtverwaltung@waltrop.de
02309 930 0
www.waltrop.de

Stadt Oer-Erkenschwick

www.oer-erkenschwick.de

Stadt Castrop-Rauxel

Europaplatz 1
44575 Castrop-Rauxel

stadtverwaltung@castrop-rauxel.de
https://www.castrop-rauxel.de

Artikel teilen:

Mehr aus Ihrem Vest: