Zum Inhalt springen
100 neue Streuobstwiesen

100 neue Streuobstwiesen

Lesedauer: ca. 1 Min. | Text: RDN Verlag

Die Bewerbungsphase zur Aktion "Klimabäume – Unsere Streuobstwiese" des Regionalverbandes Ruhr (RVR) läuft. Insgesamt sollen 100 neue Streuobstwiesen in der Metropole Ruhr entstehen.

Bäume speichern CO2 und helfen damit das Klima zu schützen. Sie bieten Schatten und kühlen die Luft im Nahbereich auf angenehme Temperaturen in Hitzesommern. Ihr Blütennektar dient Bienen und anderen Insekten als Nahrungsquelle und bei Obstbäume wird man darüber hinaus noch mit leckeren Früchten belohnt.

Kurzum: Bäume sind multifunktional und ein wichtiges Rückgrat für die Grüne Infrastruktur. Um dieses Rückgrat auf ökologische Weise zu stärken, können sich öffentliche und gemeinnützige Institutionen, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten ab sofort für eine der 100 Streuobstwiesen bewerben.Das Streuobstwiesen-Paket bietet neben zwei Apfelbäumen und einem Pflaumenbaum, Regio-Samen, Pflanzpfähle, Kokosstrick sowie eine Pflanz- und Pflegeanleitung.Die neuen Streuobstwiesen sollen auf Vereinsflächen, Kleingartenanlagen, Schulhöfen und Kindergärten entstehen und den Kindern und Jugendlichen der Institutionen einen praktischen Zugang zur ökologischen Bedeutung von Bäumen verschaffen.

 

Bewerbung für Klimabäume

Die Bewerbungsphase zur Aktion "Klimabäume – Unsere Streuobstwiese" des Regionalverbandes Ruhr (RVR) läuft. Insgesamt sollen 100 neue Streuobstwiesen in der Metropole Ruhr entstehen. Noch bis zum 28. Februar können sich gemeinnützige oder öffentliche Institutionen im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit bewerben, die eine der Streuobstwiesen auf ihrem Gelände anlegen möchten. Neben Schulen, Kindergärten und -tagesstätten können sich auch Vereine, Verbände oder Stiftungen beteiligen.

Der Regionalverband Ruhr lädt alle interessierten Institutionen am Mittwoch, 8. Februar, 18 Uhr, zu einer Online-Informationsveranstaltung ein, um mögliche Fragen zur Aktion, zum Bewerbungsverfahren und zu den Teilnahmebedingungen zu klären. Anmelden können sie sich über die E-Mail Adresse info@klimabaeume.ruhr. Ein Link zur Veranstaltung wird daraufhin per E-Mail zugesendet.

 

Info
RVR Ruhr Grün

Infos zur Anmeldung:
Es ist eine Anmeldung erforderlich.
Verbindliche Anmeldung unter Telefon
02369 984-965

Artikel teilen:

Mehr aus Ihrem Vest: