Zum Inhalt springen

Anka Zink im Live-Stream aus dem Glashaus

Lesedauer: ca. 1 Min. | Text: RDN Verlag


Kabarett direkt ins eigene Wohnzimmer

Die Kabarettistin Anka Zink kommt am Donnerstag, 25. Februar, nach Herten, um im Glashaus virtuell ihr Programm „Das Ende der Bescheidenheit“ zu präsentieren. Corona-konform können die Zuschauerinnen und Zuschauer sich kostenlos über den Kultur- und Bildungskanal Herten den YouTube-Live-Stream gemütlich von Zuhause aus ansehen. Los geht es um 20.07 Uhr. Ein Trailer dafür ist ab sofort dort zu finden.

„Da die Einschränkungen aufgrund von Corona weitergehen, hat sich das Kulturbüro Herten dazu entschlossen, andere Wege zu probieren, um dem Publikum lang geplante Vorstellungen nicht vorzuenthalten. Einen erfolgreichen Auftakt gab es bereits vergangenen Donnerstag mit Stefan Waghubinger“, so Bettina Hahn vom Kulturbüro der Stadt Herten.

Über den Kultur & Bildungskanal Herten auf YouTube bzw. über den direkten Link www.youtube.com/channel/UCh6RiZG7rL7nuDpchS9aJyg präsentiert Anka Zink ihr Programm „Das Ende der Bescheidenheit“ live auf der Bühne und die Gäste sind online und kostenlos dabei.


Das Programm

In einer Zeit, in der „Wer hat das gesagt?“ wichtiger ist als „Worum geht es eigentlich?“, liefert Anka Zink mit „Das Ende der Bescheidenheit“ eine neue Aufklärungs-Offensive. Sie haut mit tadellosen Provokationen kräftig auf den Putz. Anka Zink hat mit ihrer „Wichtig-Tuer-Entlarv-Liste“ und dem ultimativen „Narzissten-Selbsttest“ zwei moderne Apps zur Rettung des gesunden Menschenverstandes erfunden. Ein Programm mit praktischen Beispielen und tollen Übungen für alle Bescheidenen, die Unbescheidenheit verdient haben!

Interessierte erhalten unter www.youtube.com/watch?v=NDvEjYWptRA einen Vorgeschmack auf den Live-Stream. Weitere Informationen über Anka Zink und ihr Programm erhalten die Zuschauende unter www.ankazink.de.

Wer seine bereits erworbenen Karten zurückgeben möchte, kann sich bei Gabriela Geisler im Kulturbüro unter der Telefonnummer 02366 303-232 melden. Auch können die Karten gerne zugunsten der Künstlerinnen und Künstler gespendet werden.

Info
Stadt Herten

Kurt-Schumacher-Straße 2
45699 Herten

www.herten.de

Artikel teilen:

Mehr aus Ihrem Vest: