Zum Inhalt springen
Digitales Forum: Förderprogramme für Immobilien
Logo Stadtteilbüro.Hassel.Westerholt.Bertlich

Digitales Forum: Förderprogramme für Immobilien

Lesedauer: ca. 1 Min. | Text: RDN Verlag

Am Mittwoch, 28. April, um 17.30 Uhr, findet das fünfte Eigentümerforum Hassel.Westerholt.Bertlich statt.

Bei jeder Immobilie stehen früher oder später Renovierungsmaßnahmen an. Energetische Sanierung, barrierearmer Umbau, Einbruchschutz, allgemeine Renovierung – welche Zuschüsse winken und welche Kreditmöglichkeiten haben Eigentümerinnen und Eigentümer? Unter dem Motto „Förderprogramme für Immobilien“ findet am Mittwoch, 28. April, um 17.30 Uhr das fünfte Eigentümerforum Hassel.Westerholt.Bertlich statt. Es wird erneut digital unter Corona-Bedingungen stattfinden.

Die Veranstaltung informiert über die aktuellen Förderprogramme auf Bundes- und Landesebene sowie kommunaler Ebene und ihre Beantragung. Der Architekt und Energieberater Martin Grampp aus Herne wird wertvolle Tipps für die Beantragung von Fördermitteln geben und für Rückfragen zur Verfügung stehen. Diese Veranstaltung, als Teil einer Reihe regelmäßig stattfindender Eigentümerforen, wird live aus dem Torhaus 10 der Neuen Zeche Westerholt gesendet. Sie wird organisiert von den Quartiersarchitekten des Stadtteilbüros, die den Eigentümerinnen und Eigentümern in Hassel.Westerholt.Bertlich zu Fragen rund um ihre Immobilie Rede und Antwort stehen.

Interessierte können sich vorab per E-Mail an info@stadterneuerung-hwb.de anmelden. Nach erfolgreicher Anmeldung wird am Tag vor der Veranstaltung ein Zugangscode verschickt, mit dem man sich online zuschalten kann. Die Veranstaltung wendet sich grundsätzlich an alle Immobilieneigentümerinnen und -eigentümer in Hassel.Westerholt.Bertlich.

Hintergrundinformation

Die Folgen des Strukturwandels und der demografischen Entwicklung sind auch rund um die ehemalige Zeche Westerholt auf der Stadtgrenze zwischen Gelsenkirchen und Herten sichtbar. Daher engagieren sich die beiden Städte im Rahmen des Interkommunalen Integrierten Stadterneuerungsprogramms gemeinsam, um die Stadtteile Hassel, Westerholt und Bertlich mit insgesamt 34.000 Menschen weiterzuentwickeln. Ein lebenswertes Umfeld und ein ausreichendes Angebot an Nahversorgung, Infrastruktureinrichtungen und sozialen Angeboten sollen die Wohnquartiere für die Zukunft rüsten. Neben den Bürgerinnen und Bürgern sind auch die lokalen Akteure, Institutionen und Vereine eingeladen, sich am Erneuerungsprozess zu beteiligen.

Info
Stadtteilbüro Hassel.Westerholt.Bertlich

Egonstraße 10

45896 Gelsenkirchen

Andrea Moises

0209 169-6929

andrea.moises@herten-gelsenkirchen.de

Artikel teilen:

Mehr aus Ihrem Vest: