Zum Inhalt springen
Stadtradeln – die Diakonie tritt in die Pedale

Stadtradeln – die Diakonie tritt in die Pedale

Lesedauer: ca. 1 Min. | Text: RDN Verlag

Auch in diesem Jahr ist die Diakonie im Kirchenkreis Recklinghausen wieder mit zahlreichen Teilnehmenden beim Stadtradeln von Sonntag, 4. September, bis  Samstag, 24. September, vertreten! Jetzt anmelden und mitmachen.

Von Sonntag, 4.  September, bis  Samstag, 24. September, werden wieder bundesweit Fahrradkilometer gesammelt, um für eine klimafreundliche Verkehrspolitik und bessere Radinfrastruktur zu demonstrieren - Stadtradeln. Für diesen Zeitraum lassen sich die Teilnehmenden registrieren und mit einer App jeden per Rad zurückgelegten Kilometer erfassen. Die Bildung von Teams soll anspornen, möglichst große Strecken mit Muskelkraft (und - wenn’s denn sein muss - mit elektrischer Unterstützung) zu bestreiten – am Ende der Aktion wird die Gesamtkilometerzahl des Teams durch die Zahl der Teilnehmenden geteilt.

Im letzten Jahr sind bei dieser Aktion allein im Kreis Recklinghausen 1 Millionen Fahrradkilometer zusammengekommen – mit tretkräftiger Unterstützung der Diakonie.

Auch in diesem Jahr ist die Diakonie im Kirchenkreis Recklinghausen wieder mit zahlreichen Teilnehmenden beim Stadtradeln vertreten! 
Schließlich geht es um den Wanderpokal, der im letzten Jahr an das Team „Hubertusradler“ ging, wo er nicht zwingend bleiben muss. Anmeldungen über anhängenden QR-Code. 

Info Diakonisches Werk im Kirchenkreis Recklinghausen
Diakonisches Werk im Kirchenkreis Recklinghausen

Frau Katja Jacob
Elper Weg 89
45657 Recklinghausen

02361 9301116
www.diakonie-kreis-re.de

Artikel teilen:

Mehr aus Ihrem Vest: